BÜRO R O FÜR BR A U CH B ARKEIT
Trimbornstrasse 5&7
51105 Köln
+49-221-9226920
buero@brauchbarkeit.de

facts and fiction

Relaunch für Livekommunikations-Agentur im Rheinauhafen

Die neue Webseite von facts and fiction wurde gemeinsam mit dem neuen CD der Agentur (von Büro Kursiv) konzipiert und gestaltet. Basierend auf einem internen Workshop, der die Werte "lebendig, überraschend, treffend" für facts and fiction feststellte, sollte die Webseite diese Werte kommunizieren sowie die Mitarbeiter in den Vordergrund stellen. Die Webseite sollte aktuell, dynamisch und locker wirken, aber auch die professionelle Arbeitsweise von facts and fiction zeigen.

Das Büro für Brauchbarkeit hat eine Seite entwickelt, die aus einzelnen Szenen (Bausteinen) besteht, die wiederrum zu Geschichten (Seiten) zusammengefügt werden können. Diese können aus Text, Grafiken, Fotos oder Videos bestehen und sind entweder zu den entsprechenden Detailseiten verlinkt oder simple Statements von und zu facts and fiction: Mitarbeiterzitate, Making ofs, grafische Spielereien. So entsteht eine lebendige Seite, die den Besucher überrascht und die Inhalte von facts and fiction trifft.

Das CMS Silverstripe wurde vom Büro für Brauchbarkeit soweit modifiziert, dass die verschiedenen Bausteine erstellt werden können und vom Webautor zu Seiten zusammengestellt werden. Dies geschieht per drag&drop im vorgegebenen, grafischen Raster. Das Layout der Seite passt sich den heute gängigen, stark unterschiedlichen Bildschirmbreiten an, das Layout für mobile Webbrowser ist an die speziellen Anforderungen mobiler Geräte angepasst worden.

Eine konzeptionelle Besonderheit ist die Erstellung von persönlichen Landingpages für Kunden von facts and fiction sowie dem Newsletter "aus dem ff". Beide Formate werden ebenfalls aus den Inhalten der Webseite über das CMS erstellt und danach entsprechend verbreitet. So bietet die Webseite die Basis für die gesamte Onlinekommunikation von facts and fiction, die im Firmenalltag leicht und schnell zu pflegen ist.

Mehr Informationen

http://www.factsfiction.de



2012